steckrüben

rezepte

 
Bei diesem tollen, farbigen Mangold mussten wir einfach spontan zur Kamera greifen. - veggielicious | gemüse. fotos. rezepte.
 

Steckrübe: wie wunderbar, wie wandelbar! Die gelblichen Knollen kommen seit einigen Jahren wieder häufiger auf unsere Teller. Wir lieben Steckrüben wegen ihres ganz eigenen, herb-süßen Geschmacks, sie punkten aber auch in Sachen Gesundheit u.a. mit reichlich Vitamin C, Beta Carotin und Calcium. Die Ernte beginnt im September/Oktober, kaufen kannst du die frostunempfindlichen Steckrüben aber auch noch im Winter - du hast also genug Zeit, dich durch unsere abwechslungsreichen Steckrübenrezepte zu kochen… 

Egal, ob rosa, gelb, grün oder weiß, wir finden: Mangold schmeckt ganz wunderbar! - veggielicious | gemüse. fotos. rezepte.

Kleine Steckrüben-Käse-Aufläufe

Jetzt wird’s deftig! Die kleinen, französisch inspirierten Aufläufe heizen an einem stürmischen, regnerischen Herbsttag ordentlich ein. Steckrüben, Kartoffeln, Käse & Co. kannst du auch in eine große Auflaufform füllen, wenn du keine Portions-Auflaufförmchen zur Hand hast. 

Mangoldrollen mit Tahindip - veggielicious | gemüse. fotos. rezepte.
 
 

400 g Kartoffeln (z.B. eine rotschalige Sorte) | Salz | 400 g Steckrüben | 2 EL Rapsöl zum Braten | 1 Zwiebel | 1 Knoblauchzehe | 1 EL Thymianblättchen | 75 ml trockener Weißwein (oder Gemüsebrühe) | schwarzer Pfeffer | 150 g Crème fraîche | 150 g Taleggio-Käse (oder ein anderer kräftiger Rotschmierkäse)

Die Kartoffeln gründlich schrubben und in leicht gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten kochen, dann abgießen, etwas abkühlen lassen und in gut zentimeterkleine Würfel schneiden. Inzwischen die Steckrüben schälen und ebenfalls in gut zentimeterkleine Würfel schneiden. 

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Steckrübenwürfel darin bei mittlerer Hitze ca. 7 Minuten anbraten, bis sie knapp gar sind. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Zwiebelwürfel dazugeben und alles weitere ca. 5 Minuten anbraten, bis die Steckrüben leicht gebräunt sind. 

Thymian und Knoblauch unter die Steckrüben rühren, mit Weißwein oder Brühe ablöschen, kurz einkochen lassen, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pfanne vom Herd nehmen. Kartoffeln und Crème fraîche unterrühren. Den Käse in kleine Würfel schneiden (unbedingt mitsamt der Rinde, die gibt ordentlich Würze!), zwei Drittel davon untermischen.

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Steckrübenmischung in vier kleine Auflaufförmchen füllen und den übrigen Käse darauf verteilen. Im Ofen (unten) in ca. 25 Minuten knusprig-hellbraun backen. Heiß in den Förmchen servieren! 

Für 4 Personen, ca. 45 Minuten plus ca. 25 Minuten Backen


Steckrüben im Salzbett

So kleine Steckrüben, wie wir sie hier brauchen, stammen meist aus Bio-Anbau, aber ökologisch angebautes Gemüse ist ja eh unser Liebstes ... Dank des Garens auf Meersalz schmecken die Steckrüben schon pur unglaublich aromatisch. Die gegarten Knollen einfach schälen, klein schneiden und in etwas gebräunter Butter oder Olivenöl schwenken, fertig! Für eine herbstliche Vorspeise kannst du die Steckrüben auch mit einer säuerlich abgeschmeckten Linsenvinaigrette anrichten.

Polentapizza mit Mangold und Gorgonzola - veggielicious | gemüse. fotos. rezepte.
 
 

1 kg grobes Meersalz | 4 sehr kleine Steckrüben (à ca. 250 g) | 2 EL Olivenöl | 4 Knoblauchzehen | 4 Stängel Rosmarin

Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Meersalz in eine Auflaufform füllen. Die Steckrüben gut schrubben, trockenreiben, großzügig mit Olivenöl einreiben und in das Salzbett setzen. Knoblauchzehen und Rosmarin auf das Salz legen. Die Form gut verschließen (Deckel oder Alufolie). 

Die Steckrüben im Ofen insgesamt ca. 2 Stunden garen, dabei nach 1,5 Stunden die Alufolie entfernen und die Steckrüben offen weiter garen. Mit einem kleinen Küchenmesser hineinstechen und prüfen, ob die Steckrüben gar sind: lässt sich das Messer leicht herausziehen, sind sie fertig.

Für 4 Personen, ca. 10 Minuten plus ca. 2 Stunden Garen


Steckrübensalat mit Erdnüssen und Kokossauce

Steckrüben können auch asiatisch, wer hätte das gedacht! Wir sind begeistert von der Vielseitig- und Anpassungsfähigkeit der dicken Knollen und servieren dir hier einen knackigen Salat. Kokosmilch macht das curry-scharfe Dressing herrlich cremig, Erdnüsse sorgen für Würze und Crunch, Koriander, Limette und Sojasauce runden das Asia-Dressing fein ab. 

Mangold-Linsen-Suppe- veggielicious | gemüse. fotos. rezepte.

400 g Steckrübe | 200 g Möhren (z.B. lila Möhren) | 1 Bund Lauchzwiebeln | 1 rote Zwiebel | 2 Knoblauchzehen | 30 g Ingwer | 75 g Erdnüsse (geröstet und gesalzen) | 150 ml Kokosmilch | 4 EL Limettensaft | 1,5 EL brauner Zucker | 3 EL Sojasauce | 1-2 TL rote Currypaste | 1/2 Bund Koriander

Steckrübe und Möhren schälen. Steckrübe zuerst in feine Scheiben und dann in dünne lange Streifen schneiden (ersatzweise hobeln und dann in Streifen schneiden). Die Möhren in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Röllchen schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Das Gemüse in eine Schüssel geben. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Die Erdnüsse grob hacken. Alles zum Gemüse geben.

Für die Sauce Kokosmilch, Limettensaft, Zucker, Sojasauce und Currypaste verrühren. Mit dem Salat mischen und ein paar Minuten ziehen lassen. Koriander abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen grob, die Stiele fein hacken. Den Salat mit Koriander bestreut anrichten.

Für 4 Personen, ca. 30 Minuten


 
 
Mangoldvielfalt in allen Farben. - veggielicious | gemüse. fotos. rezepte.